Das Kompetenzzentrum für Kraft-Wärme-Kopplung

Das „Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung“ bündelt die Forschungsaktivitäten der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden (OTH-AW) im Bereich der KWK-Technologien. Es ist der Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik der OTH Amberg-Weiden angegliedert und wird durch den Freistaat Bayern gefördert. Im Frühjahr 2015 wurde das KoKWK als Gestalter der Energiewende im Rahmen des Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie ausgezeichnet. 

Die Handlungsfelder des Kompetenzzentrums sind die Steigerung der Energieeffizienz, die Minderung der Emissionen von KWK-Systemen, die Nutzung biogener Energieträger für KWK-Prozesse, die bedarfsgerechte und flexible Einbindung von KWK-Anlagen in Energiesysteme sowie die Erforschung und Entwicklung neuer innovativer KWK-Konzepte

Ablauf KWK Anlage